Sommerurlaub in Osttirol

Sommerfrische zwischen Lienzer Dolomiten und Karnischen Alpen

Ein Sommerurlaub in Tirol im Sonnendorf Obertilliach ist ideal für Familien. Die frische Bergluft und die heilsame Landschaft mit ihren zahllosen Blumenwiesen und klaren Bergseen versprechen pure Erholung. Die abwechslungsreiche Umgebung von Obertilliach lädt zu einem Wanderurlaub in Tirol ein, in dem es vieles zu entdecken gibt. Vom Tal aus führen etliche Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden weg, die zu den Gipfeln des Gailtals führen. Gerade mit kleinen Kindern ist die Fahrt mit der Golzentipp-10er-Gondelbahn auf den Sonnenhang des Golzentipps zu empfehlen.
Die Familiee Scherer sitzt am Bergsee

Unbeschwerter Urlaub mit Kinder

Die Lage des Almfamily Hotels Scherer ist geradezu dafür geschaffen, nach draußen zu gehen und auf ruhigen Wegen eine Spazierrunde mit den Kleinen zu drehen oder zu wandern. Hier auf dem Golzentipp in Obertilliach verläuft der Gailtaler Höhenweg mit breiten, zum Teil sogar asphaltierten Wanderwegen. Ohne Probleme kann man dort mit dem Kinderwagen spazieren gehen.

Wandern in Osttirol rund um Obertilliach

Einige wunderschöne Familienwanderungen, die auch für aktive Kinder gut zu bewältigen sind, laden zu einem Ausflug in die Bergwelt ein. Mit Seilbahnunterstützung erklimmen Sie den Hausberg Golzentipp mit Leichtigkeit. Von Obertilliach geht’s das erste Stück mit der Golzentippbahn hinauf und von hier über samtige Almmatten und vorbei am malerischen Jochsee auf den Gipfel (2.317 m). Mehrere Spielstationen entlang des Wegs lassen auch den Nachwuchs mit Begeisterung wandern. Eine weitere beliebte Wanderung führt auf das Steinrastl (2.184 m). Großteils auf schattigen Waldwegen wandert man hinauf bis zum Gipfel.

Sie mögen es etwas anspruchsvoller? Dann ist der Karnische Höhenweg von Obertilliach aus genau das Richtige. Er verläuft direkt an der Grenze zu Südtirol/Italien. Teilweise sind noch Überreste aus den dunklen Tagen des 1. Weltkrieges zu sehen. Auch geübte Bergsteigerfamilien finden in der Region um Obertilliach Klettersteige für sportliche Herausforderungen. Besonders austoben können sich Bergsportler auch in den nahen Dolomiten mit den Drei Zinnen als Höhepunkt. Auch hier finden sich familienfreundliche Wanderungen gesäumt von Hütten, Wiesen und Spielplätzen.

Mountainbiken

Die Größeren können sich auch wunderbar beim Mountainbiken austoben. Ein beliebtes Ziel im Sommer ist die Porzehütte oder man wählt als steilere Variante die Tour auf das Tilliacher Joch. Per Rad lässt sich auch der Grenzland-Wanderweg erkunden. Von Obertilliach aus starten Sie westwärts auf der wenig befahrenen B111 auf den Kartitscher Sattel. Von dort zweigt man dann bei einer neu errichteten großen Hütte ins Schöntal ab und folgt der grün-weißen Markierung des Grenzland-Wanderweges. Ein weiterer Tourentipp führt Sie auf die ConnyAlm - das erste Stück ab der Talstation Golzentipp ist zwar steil, doch dann geht es relativ gleichmäßig bergan bis zur ConnyAlm. Die Tour lässt sich für Biker mit guter Kondition bis zur Bergstation des Glamplifts verlängern.

Und die Kinder? Die freuen sich über Spaß und gleichaltrige Spielgefährten in der Kinderbetreuung, während die Großen einmal ein etwas schwierigeres Abenteuer in Angriff nehmen.

Weitere Aktivitäten im Sommer im Hochpustertal:

  • Sommerrodelbahn „Osttirodler“ in Lienz
  • Klettersteig Millnatzenklamm im Lesachtal

Haben Sie Lust auf Berge bekommen?
Jetzt die Sommerfrische im Almfamilyhotel Scherer buchen.

Immer eine Reise wert
Gelegen auf 1.450 m Seehöhe